Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Elbe-Katemin-Weg

Wanderung · Lüchow-Dannenberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Wendland.Elbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blumen
    / Blumen
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Fähre Neu Darchau
    Foto: MRH
  • / Archezentrum Neu Darchau
    Foto: Archezentrum Neu Darchau
  • / Alte Scheune auf der Wiese
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Felder und Wälder entlang des Elbe-Katemin-Wegs
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Infotafel am Elbe-Katemin-Weg
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Waldrand am Elbe-Katemin-Weg
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Hofliebe Café & Schöne Dinge
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Waldweg
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Wassermühle entlang des Elbe-Katemin-Wegs
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
m 300 200 100 20 15 10 5 km

Auf und ab geht es auf dem Elbe-Katemin-Weg zwischen der Elbtalaue und mysteriösen Großsteingräbern. Eine abwechslungsreiche Wanderung durch die Täler und den Geestrücken der Elbhöhen!
geöffnet
mittel
23,3 km
5:50 h
161 hm
161 hm
Der Elbe-Katemin-Weg führt Dich mit vielen kleinen Steigungen durch die Elbhöhen, welche mit der Klötzie die nördliche Kante des Drawehn-Höhenzuges bilden und nach Norden hin in die Elbmarsch auslaufen. Als Übergang vom Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue in den Naturpark Elbhöhen-Wendland bildet diese abwechslungsreiche Landschaft die Kulisse des Weges. Der Elbe-Katemin-Weg führt Dich entlang der Elbe in den historischen Ortskern von Walmsburg, ein ehemaliges Rundlingsdorf. Der Walmsburger Werder ist ein naturnaher und großräumiger Überschwemmungsbereich der Elbe mit unmittelbaren Übergängen zur bewaldeten Geestkante. In den ausgewiesenen Erholungsbereichen findest Du einen Platz, um die Elbe in ihrer Ursprünglichkeit, mit ihren weißen Stränden zu genießen. Der Werder liegt seit 2009 hinter einem Deich, der den Ort Walmsburg vor Hochwasser schützt. Ein weiteres Highlight auf der Strecke ist der Schieringer Forst mit seinen mächtigen Großsteingräbern und dem Opferberg.

Autorentipp

Das denkmalgeschützte Rundlingsdorf Walmsburg bietet mit seinem historischen Ortskern eine tolle Rastmöglichkeit! 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
80 m
Tiefster Punkt
8 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

hochwasserbeeinflusst

Start

Hauptstraße Ecke Göhrder Straße in 29490 Neu Darchau (13 m)
Koordinaten:
DG
53.228033, 10.884010
GMS
53°13'40.9"N 10°53'02.4"E
UTM
32U 625763 5899294
w3w 
///hebamme.zusammen.abgelöst

Ziel

Hauptstraße Ecke Göhrder Straße in 29490 Neu Darchau

Wegbeschreibung

Deine Wanderung auf dem Elbe-Katemin-Weg startet am Wehr der Kateminer Mühle, das seit mehr als 700 Jahren den Bach zu einem schönen Mühlenteich staut. Der Weg führt Dich durch Katemin und erreicht das FFH-Gebiet “Elbniederung zwischen Schnackenburg und Geesthacht”. Nach einem Schlenker durch die Elbauen erreichst Du Walmsburg, hier biegst Du am Wiesenweg rechts ab. Von der Kateminer Straße biegst Du erneut rechts ab und erklimmst die Elbhöhen, bis Du die Schieringer Großsteingräber erreichst. Hier befindet sich auch der sogenannte Opferberg, ein mit Bäumen bewachsener Grabhügel. Weiter geht es abwechslungsreich durch Wald und Felder, bis der Weg wieder ins Kateminer Mühlenbachtal hinabsteigt. Vorbei geht es an Quarstedt und der Darzauer Mühle. Gebirgsartig fallen der Geestrücken zur Elbe hin ab, hier muss der kleine Mühlenbach ein tiefes Tal graben, um die Elbe zu erreichen. Auf der letzten Etappe folgst Du dem Bach, der Dich wieder an den Ausgangspunkt der Wanderung zurückführt. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der nächste Bahnhof ist Lüneburg, welcher von überall gut mit der Bahn zu erreichen ist. Von Lüneburg nimmst Du den Bus 5300, welcher Dich direkt nach Neu Darchau bringt. Ausstieg: Neu Darchau Post 

Zu manchen Zeiten verkehren diese Busse als RUF-Busse. Die RUF-Busse erreichst Du per Telefon unter +49 5841 977 377. 

Anfahrt

Von Hamburg über die A1 (Beschilderung in Richtung Bremen), und die A39 (Beschilderung in Richtung Lüneburg) bis Lüneburg nehmen und von dort der B216 (Beschilderung in Richtung B216/Dannenberg/Dahlenburg/Bleckede) bis Neu Darchau folgen. 

Von Berlin über die A10 (Beschilderung in Richtung Hamburg) und weiter auf A24 (ebenfalls Richtung Hamburg) und A14 bis nach Ludwigslust fahren. Von dort der B191 nach Dannenberg folgen und die K13, K36 und L231 bis Neu Darchau nehmen. 

Parken

Im gesamten Ort Neu Darchau (29490) befinden sich verschiedene Parkplätze.

Koordinaten

DG
53.228033, 10.884010
GMS
53°13'40.9"N 10°53'02.4"E
UTM
32U 625763 5899294
w3w 
///hebamme.zusammen.abgelöst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Wendland

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und eine Regenjacke sind empfehlenswert!

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,3 km
Dauer
5:50h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
161 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.