Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Reiten empfohlene Tour

Elbgenuss

Reiten · Lüneburger Heide
Profilbild von Huberta Fritz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Huberta Fritz
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
  • /
    Foto: Huberta Fritz, Community
m 120 100 80 60 40 20 -20 50 40 30 20 10 km
Zweitägiger Wanderritt durch die schönsten Ecken des Naturparks Elbufer-Drawehn
mittel
Strecke 50,3 km
10:35 h
0 hm
0 hm
Wanderritt über zwei Tage.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
9 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Hitzacker,OT Harlingen (26 m)
Koordinaten:
DD
53.151545, 10.994782
GMS
53°09'05.6"N 10°59'41.2"E
UTM
32U 633393 5890987
w3w 
///gesunden.katze.auflösen

Ziel

Hitzacker,OT Harlingen

Wegbeschreibung

Der Ritt startet auf der Wanderreitstation Hitzacker (www.wanderreitstation-hitzacker.de)

Von dort geht es östlich in Richtung Elbe.An der Jugendherberge Hitzacker queren wir die Strasse,um dann durch die Wolfsschlucht durch Buchenwlad an die Elbe hinunter zu reiten.Auf schmalen Pfaden, die sich durch die elbnahen Höhenzüge winden, gelangen wir nach Tießau,wo man im "Tante Storch  " die Pferde anbinden kann und einen Kaffee trinken kann.

Weiter geht es an der Elbe bis Drethem, die Strecke kann man (wenn man möchte) im Grunde genommen durchgaloppieren. In Drethem geht es ein Stück auf Asphalt aus dem Ort hinaus und von Elbe weg bis in den Nahrendorfer Wald.

Am alten Jugendbahnhof vorbei, den Kaiser Wilhelm für seinen Jagdgesellschaften erbauen liess, geht es noch zwei Kilometer über Feldwege bis zum ersten Nachtquartier, dem Hof von Carola und Axel Schwoy in Lüben ()

Dort können die Pferde in Paddockboxen oder auf der Weide übernachten, für die Reiter gibt es gemütliche Zimmer und Vollverpflegung.

Am nächsten Morgen geht es weiter durch die Göhrde .

Auf naturbelassenen Waldwegen kann man endlos traben und galoppieren.

Mit etwas Glück sieht man eine größere Gruppe Rotwild und eventuell auch eine Herde Mufflons, die von Kaiser Wilhelm hier angesiedelt worden sind.

Durch die kleinen Ortschaften Plumbohm und Schmardau gelangt man in das Waldstück Parpar.Im Reiterdorf Kamerun kann man die Pferde anbinden und einen Kaffee trinken, bevor man die letzten Kilometer in Angriff nimmt und dann letztendlich wieder in Harlingen auf der Wanderreitstation Hitzacker den Ritt beendet.

Natürlich ist es auch möglich, die Strecke andersherum zu reiten und den Hof von Carola und Axel Schwoy als Ausgangspunkt zu nehmen.

Die Gespanne können auf beiden Höfen geparkt werden und ein Gepäck/Anhängertransfer ist auf Wunsch möglich.

Die Länge der Tagesstrecken beträgt so ca. 25 Kilometer, kann aber variiert werden von 15-30 km je nach Wunsch und Kondition der Pferde.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
53.151545, 10.994782
GMS
53°09'05.6"N 10°59'41.2"E
UTM
32U 633393 5890987
w3w 
///gesunden.katze.auflösen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Reiten

  • Bequeme Reithose/Jodhpurhose
  • Feste, bequeme und wasserdichte Reitstiefel/Stiefeletten
  • Reitsocken
  • Reithandschuhe
  • Sonnen-, Regen- und Moskitoschutz (Sonnencreme, Sonnenhut, Sonnenbrille, Poncho, Jacke, Insektenspray)
  • Handtuch
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Erste-Hilfe-Set für Pferd und Reiter
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser für Pferd und Reiter

Technisches Equipment

  • Reithelm
  • Peitsche/Gerte
  • Hintersatteltasche
  • Hornpack-/Vordersatteltasche
  • Schabracke
  • Passender (Wander-/Trekking-) Sattel
  • Wanderreittrense/Zaumzeug (mit Zügeln)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
50,3 km
Dauer
10:35 h
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.