Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg

Wendland Rundweg

Fernwanderweg · Lüchow-Dannenberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Wendland.Elbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Höhbeck
    / Ausblick vom Höhbeck
    Foto: MRH
  • Lüchow
    / Lüchow
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • Nemitzer Heide
    / Nemitzer Heide
    Foto: DIeter Damschen, Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • Gartower Schloss
    / Gartower Schloss
    Foto: MRH
  • Abendstimmung am Gartower See
    / Abendstimmung am Gartower See
    Foto: Petra Walther, Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • Elbtalaue bei Dömitz
    / Elbtalaue bei Dömitz
    Foto: Dieter Damschen, Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • Rapsfeld bei Lübbow
    / Rapsfeld bei Lübbow
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Dömitzer Brücke
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Aussichturm Hoher Mechting
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Deutsche Fachwerkstraße in Hitzacker (Elbe)
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Am Kellerberg in der Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / In der Göhrde
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Luftaufnahme Rundling Lübeln
    Foto: Skyimage 21
  • / Blick in den Rundling Satemin
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Milchkanne im Rundling Satemin
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Luftaufnahme Rundlingsmuseum in Lübeln
    Foto: Skyimage21, Urlaubsregion Wendland.Elbe
0 150 300 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180

Der Wendland Rundweg zeigt Dir die Vielfalt der Region und führt Dich entlang der Elbe, durch Wälder & Heidelandschaften und vorbei an Rundlingen einmal rund herum! 

geöffnet
mittel
191 km
47:37 h
651 hm
651 hm

Wenn Du das Wendland in all seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt erleben möchtest bist Du auf dieser Wanderung genau richtig! Die spannende und erholsame Mehrtageswanderung umschließt den Naturpark Elbhöhen-Wendland und lässt Dir die Wahl, in welche Richtung  wandern möchtest. Wie Du Dir den Weg einteilst, ist dir selbst überlassen. Mit vielen Steigungen führt er Dich über zum Teil prämierte Qualitätswanderwege durch verschiedenste Natur- und Kulturlandschaften. Du durchquerst die Göhrde, wo Wildtiere zuhause sind, die Du vielleicht zwischen den Laubmischwäldern und auf der faszinierenden Heidelandschaft erblicken kannst. Auch an idyllischen Fachwerkstädtchen und historischen Rundlingsdörfern aus der Zeit der slawischen Besiedlung kommst Du vorbei und hast die Möglichkeit, verschiedene Museen zu besuchen. Auf einem ausgedehnten Teilstück entlang der Elbe bieten sich faszinierende Aussichten über die beeindruckende Flusslandschaft und ihre Tierwelt. Mehr Wendland geht kaum!

Autorentipp

Abhängig von der Witterung wird in den Elbtalauen auch mal eine hochwasserbedingte Seenlandschaft zu sehen sein.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
140 m
Tiefster Punkt
9 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

hochwasserbeeinflusst

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und eine Regenjacke sind empfehlenswert!

Start

Dr.-Helmut-Meyer-Weg, 29456 Hitzacker (34 m)
Koordinaten:
Geographisch
53.155393, 11.040170
UTM
32U 636416 5891501

Ziel

Dr.-Helmut-Meyer-Weg, 29456 Hitzacker

Wegbeschreibung

Von Hitzacker startest Du über den Drawehn-Höhenweg  auf die Elbhöhen und durchquerst das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, von dem Du die Elblandschaft und deren Flüsse überblicken kannst und mit etwas Glück auch Seeadler und Biber entdeckst. Du verlässt das Elbtal und steigst auf die Bahrendorfer Höhen. Der Weg passiert den Lilienpfad, der auf jeden Fall einen Abstecher wert ist, und verläuft dann durch den kaiserlichen Jagdwald Göhrde in Richtung Clenze. Weiter geht es, vorbei an vielen historischen Rundlingsdörfern wie Schreyan, Jabel, Satemin und Lübeln, in die Fachwerkstadt Lüchow. Nachdem Du diese durchquert hast geht es weiter in Richtung der Nemitzer Heide. Von hier wanderst Du über Gartow und nach Schnackenburg und stößt auf die Spuren deutsch-deutscher Geschichte. Das letzte Teilstück verläuft entlang der Elbe vorbei am Höhbeck, Gorleben und vielen weiteren interessanten Wegpunkten. Der Fernwanderweg endet an Deinem Startpunkt in Hitzacker.

Die Beschilderung des Wendland-Rundwegs ist mit einem weißen Dreieck auf grünem Hintergrund ausgeschildert und entlang der Elbe mit einem weißen E auf schwarzem Hintergrund.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Lüneburg ist von überall gut mit der Bahn zu erreichen. 

Von Lüneburg geht es mit der RB32 direkt nach Hitzacker (Elbe). 

Anfahrt

Von Hamburg über die A1 (Beschilderung in Richtung Bremen), A39 (Beschilderung in Richtung Lüneburg) bis Lüneburg fahren. Dort die B216 (Beschilderung in Richtung B216/Dannenberg/Dahlenburg/Bleckede) bis Hitzacker nehmen. 

Von Berlin über die A10 (Beschilderung in Richtung Hamburg) und weiter auf A24 (ebenfalls Richtung Hamburg) und A14 bis nach Ludwigslust fahren. Von dort der B191 folgen, danach die K13 und K36 bis Hitzacker (Elbe) nehmen. 

Parken

Ein mittelgroßer Parkplatz befindet sich direkt am Dr.-Helmut-Meyer-Weg gegenüber vom VERDO Hitzacker (Elbe).

Koordinaten:
Geographisch - 53.155695, 11.039664
UTM - 32U 636381 5891533

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Wendland


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
191 km
Dauer
47:37 h
Aufstieg
651 hm
Abstieg
651 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.